Lytro Zeitachse

Lytro ist eine Erfolgsgeschichte, wie es nur wenige gibt, und sie ist noch nicht besonders lang: Gründer, Vorstandsvorsitzender und ehemaliger Geschäftsführer Ren Ng begann im Jahr 2003 mit seiner Forschung im Bereich Rechengestützte Fotografie / LichtFeld-Technologie. Innerhalb von wenigen Jahren schuf er eine Firma mit über 100 Angestellten, und konnte Investitionen von über 50 Millionen Dollar sichern.
Lytro schaffte, was sich die großen Foto-Konzerne bisher nicht trauten: Die erste LichtFeld Kamera der Welt für Endkunden ist seit Februar 2012 erhältlich, und schlägt in regelmäßigen Abständen Wellen in Nachrichten und Presse.

Die wichtigsten (und einige kleinere) Ereignisse in der Geschichte von Lytro haben wir in der folgenden Zeitachse gesammelt und aufbearbeitet. Per Klick auf einen Titel kommt man zu näheren Infos, ein Klick auf Jahreszahlen öffnet alle untergeordneten Einträge.

2003-2008

Ren Ng’s Dissertation
Refocus Imaging
Demo beim Intel Developer Forum

2011

Lytro tritt ins Licht der Öffentlichkeit: Anfang einer Bild-Revolution
Erste LichtFeld 3D Demo
Offizieller Produktstart und erste Demo

2012

Neues Feature: Kreativ-Modus
Erste LichtFeld Kameras werden verschickt
Erstes Kamera-Zubehör
Ren Ng tritt als Geschäftsführer zurück
Windows Software
Einzelhandel und internationaler Verkauf
Meilenstein: 400.000 geteilte Lebende Bilder
Neues Feature: Manuelle Kamera-Einstellungen
Neue Kamera-Modelle und Zubehör
Neue Features: Perspektive und Lebende Filter
Neues Feature: Selbstauslöser

2013

iPhone App & WiFi Firmware
Internationaler Verkauf: Europa-Start
Neue Features: 3D, Alles in Fokus
Neue Kamera-Modelle: Cobalt Blue und Champagner
Finanzspritze: 40 Millionen Dollar für Neue Hardware

2014

Lytro Illum: Lytro goes Professional

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen