Nvidia Near-Eye Lichtfeld Display

Nvidia’s Near-Eye Lichtfeld Display Prototyp wurde der Welt erstmals im Juli 2013 im Rahmen der SIGGRAPH Computergrafik-Konferenz vorgestellt.
Das Display nutzt, genauso wie aktuelle Lichtfeld-Kameras, ein Mikrolinsenraster um ein Bild in einzelne Lichtstrahlen aufzuteilen. Durch entsprechende Kodierung kann die Display-Anzeige ein Lichtfeld direkt vor den Augen erzeugen, in dem Betrachter/innen wie gewohnt auf unterschiedliche Tiefen einer Szene fokussieren können.

Refokus für die Augen: Nvidia präsentiert Near-Eye Lichtfeld Display Prototyp (Bild: Lanman & Luebke 2013)

Technische Details1:
Display: 2 Sony ECX332A OLED Micro-Displays
Display-Größe: 15,36 x 8,64 mm
Display-Auflösung: 1280 x 720 Pixel (24-bit Farbtiefe, 2100 ppi)
Effektive Auflösung: 146 x 78 Pixel
Blickfeld: bis zu 70° (29° x 16° im Demo)

Vorstellung der Technologie:


Live-Demo bei SIGGRAPH 2013:

Nähere Informationen:

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen