Lytro Desktop 3.1: Lebende Bilder in 3D, Alles in Fokus, Vollbild-Modus und mehr

Lytro Desktop 3.1: Lebende Bilder in 3D, Alles in Fokus, Vollbild-Modus und mehr Lytro versorgt bestehende und zukünftige Kamera-Besitzer/innen langsam aber stetig mit neuen Features für die bekannte Lichtfeld-Kamera. Die wichtigste Neuerung der aktuellsten Lytro Desktop Version – veröffentlicht vor wenigen Stunden – ist die 3D Ausgabe für Lebende Bilder.

Aber es gibt noch mehr neue Features!

3D-Unterstützung
Wie bereits erwähnt kann die Desktop Software ab sofort Lebende Bilder in 3D anzeigen. Sobald die Berechnungen für Perspektivänderung abgeschlossen sind, stehen zwei weitere Anzeige-Optionen, Anaglyph (rot/cyan) und side-by-side 3D (für 3D-Fernseher) zur Verfügung. Die 3D-Ansicht kann entweder im Hauptmenü “Ansicht” aktiviert werden, oder schneller durch Klick auf das umkreiste “Präsentationsmodus” Symbol in der Symbolleiste ganz links.
Auch iPhone-Benutzer/innen können sich freuen: Die neue Lytro Mobile Version 1.2 unterstützt ebenfalls 3D-Ausgabe. Mehr dazu etwas später in einem separaten Artikel.

Beispielbild: normale Software-Refokus Ansicht Beispielbild: Anaglyph 3D Ansicht Beispielbild: Side-by-side 3D Ansicht

Erweiterte Schärfentiefe – Alles in Fokus
Ein Klick auf das neue “Irisblende”-Symbol unten rechts in der Einzel- und Filmstreifenansicht aktiviert das “Alles in Fokus” Feature (in der Literatur als “Synthetische Blende” bekannt). Die Software nutzt alle Daten im Bild um eine neue Ansicht mit (fast) unendlicher Schärfentiefe zu erzeugen. Um das “Erweiterter Fokus” (oder “Alles in Fokus“) Feature zu nutzen, muss das Bild für Perspektivänderung aktiviert sein.

Beispielbild: normale Software-Refokus AnsichtBeispielbild: Alles in Fokus Ansicht ("Erweiterter Fokus")

Vollbildmodus
Der neue “Präsentationsmodus” (“Presentation Mode”), zugänglich über das Menü ganz links das auch die umkreisten “Bibliothek”, “Bildinformationen” und “Filter” Symbole enthält, ermöglicht die Anzeige deiner Lebenden Bilder im Vollbild-Modus. Du kannst zwischen 2D- und 3D-Ansichten auswählen, und mit den Pfeiltasten deiner Tastatur zwischen Bildern hin und her navigieren.

Erweiterte Export-Möglichkeiten
Zusätzlich zum Export von Lichtfeld-Bildern (.lfp) und refokussierten (flachen) Bildern (.jpg) können Benutzer/innen jetzt auch 3D- (rot/cyan .jpg und vollfarbene 3D .jps) und Alles in Fokus– (.jpg) Versionen erzeugen.

Neues Mac Theme
Für alle Mac-Nutzer/innen wurde das Design der Software überarbeitet, und etwas mehr an das generelle Mac OS X Interface angepasst.

Offizieller Changelog für Lytro Desktop 3.1.0

  • 3D support – View your living pictures in 3D, either in Anaglyph (Red/Cyan glasses required) or side-by-side (3D TV Required).
  • Presentation mode – Set up a slideshow and see your living pictures in true full screen mode!
  • Export all-in-focus and 3D – We now support 2 new .jpgs (All-in-focus and Red/Cyan 3D), and Full Color 3D (.jps).
  • Extended Focus View – Toggle between all-in-focus and refocus modes.
  • And of course… Bug fixes and performance improvements to stability and memory.

Was hälst du von diesen neuen Features? Lass’ es uns im Kommentarbereich wissen!

via

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Bodemann, Ludwig says:

    Das ist der Punkt, ab dem ich mich nicht nur theoretisch für diese Kamera interesiere! Nun können die “Experimente” mit den Lytro-Fotos beginnen. Kann ich nun endlich die Räumlichkeit, den Abstand der fiktiven zwei Objektive, verändern? Habe also so ein Gestaltungsinstrument für 3D-Fotos in der Hand, was es bisher in der 3D-Fotografie noch nicht gab? Ich kann hoffentlich, nun die Räumlichkeit mehr oder weniger beeinflußen. Wenn die ersten Ergebnisse vorhanden sind, melde ich mich wieder!

    • markus says:

      Hallo Ludwig,
      Tiefenstreckung/-stauchung bislang noch nicht unterstützt, aber durch Lichtfeld-Technologie relativ “einfach” umsetzbar – vermutlich also nur noch eine Frage der Zeit. Inzwischen beschränkt sich Lytro auf die herkömmliche 3D-Anzeige.

Schreibe eine Antwort zu Bodemann, Ludwig Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.