Forscher entwickeln berührbares LichtFeld 3D Display auf LCD-Basis

Forscher entwickeln berührbares LCD LichtFeld 3D Display Das Aufzeichnen von LichtFeld-Daten schaffte erst kürzlich den Sprung in den Endverbraucher-Markt – es ist aber auch nur ein Aspekt der Technologie. Wissenschafter versuchen seit einiger Zeit auch, LichtFeld Displays zu bauen – also Displays, die nicht nur ein zweidimensionales Bild auf einer flachen Oberfläche bilden, sodnern Lichtstrahlen in alle Richtungen aussenden und dadurch dreidimensionale Bilder erzeugen, die in Abhängigkeit von der Position des Betrachters unterschiedlich aussehen.
Ein Forscherteam von der Universität Zhejiang (China) präsentiert jetzt einen großen Schritt nach vorn am Weg, solch ein interaktives LichtFeld 3D Display zu bauen.

Wir berichteten bereits über das 360 Grad 3D LightField Display vom Institut für Kreative Technologien. Für dieses Display nutzten die Entwickler einen rotierenden Spiegel und einen Projektor mit sehr hohen Bildraten.
In einer neuen Publikation im Journal of Applied Optics stellen Forscher Yifan Peng und KollegInnen vom State Key Laboratory of Modern Optical Instrumentation eine Methode vor, ein berührbares LichtFeld 3DDisplay auf Basis von zusammengefügten Multi-LCDs (Liquid Crystal Displays) zu bauen. Wie die Autoren berichten, kann die neue Technik “berührbare, schwebende 3D Szenen mit hoher Bildauflösung und einem großen, durchgehenden Betrachtungswinkel” ausgeben.

Die neue LichtFeld-Display-Technologie benötigt keine schnell beweglichen oder rotierenden Teile, und könnte eines Tages zu Platz- und Energie-sparenden 3D Displays für den Endverbrauchermarkt führen.

Die vollständige Publikation gibt’s hier: Liquid-crystal-display-based touchable light field three-dimensional display using display-capture mapping calibration

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen